“Maffeo” Veneto IGT Bianco

Alkohol: 12.5% vol.

Anbaugebiet: Region: Veneto. Hügel moränischen Ursprungs am östlichen Ufer des Gardasees.

Rebsorten: 90% Garganega-Trauben und 10% Fernanda-Trauben. Der Anbau erfolgt nach traditioneller Spaliermethode.

Boden: Steiniger Boden glazialem Ursprungs.

Weinbereitung und Herstellung: Kurze Maischestandzeit mit Schalenkontakt (24 Stunden lang bei niedriger Temperatur) und sofortiger Mosttrennung. Die Gärung findet unter ständiger Temperaturkontrolle (15-16°C.) statt. Der Ausbau erfolgt ganz schonend im Edelstahltank.

Beschreibung: Der Name Maffeo wurde in Erinnerung an Maffeo Eberardo Lenotti gewählt – ein vornehmer Kaufmann der im 18. Jahrhundert lebte. Ein trockener, gut strukturierter Weisswein.

Farbe: Klar leuchtendes Strohgelb mit bisweilen grünlichen Reflexen.

Duft: Feines, intensives und fruchtiges Aroma.

Geschmack: Erfrischend, fruchtig, angenehm trocken und voll.

Trinktemperatur: 8-10°C

Lagerung: In einem gut gelüfteten, trockenen und dunklen Raum aufbewahren. Er sollte jung getrunken werden.

Serviervorschlag: Ein Wein für entspannte Stunden, als Aperitif, als Begleiter zu einem kleinen Snack, zu Sushi, Fisch und hellem Fleisch.

Gesamtsäure:5.40 g/l
Zucker:8.70 g/l
SO2 gesamtmenge:96 mg/l
Freies SO2:29 mg/l
Trockene Extraktnettomenge:22.5 g/l
Flüchtige/Volatile Säure:0.20 g/l

Der Wein “Maffeo” ist dem Vorfahren der Familie Lenotti, Maffeo Eberardo gewidmet, ein bekannter Händler, der am Ende des 18. Jahrhunderts die typischen Produkte von unserem Gebiet ( Öl, Trauben, Wein , Korn und Getreide) an die adlingen Familien , Kloster und Diozäsen von jenem Zeitalter verkaufte. In alten Schriften jener vergangenen Zeit kann man folgendes lesen : “lo sobrio nettar d’oro fino del Maffeo riconforta l’animo, l’ingegno aguzza e fa l’uomo magnanimo. Quant’è miglior diletto versarlo dentro il petto ?”( der feine, goldene Nektar von Maffeo tröstet die Seele, reizt den Geist und macht den Mann großmütig. Gibt es besseres Gefallen als ihn zu trinken ? )

Wir haben es richtig empfunden, unserem Vorfahren Maffeo durch diesen Wein zu huldigen, denn bereits im antiken Zeitalter hatte er an die typischen Produkte unseres Landes geglaubt .